Spezialanwendungen

 

Biko-Monofilament

Die Bi-Komponenten-Technologie ermöglicht es, Monofilamente zu funktionalisieren und gezielt mit speziellen Eigenschaften auszustatten – wie etwa: Dimensions-Stabilität, Festigkeit/Elastizität des Kerns, niedrigere Schmelz-Temperaturen oder spezielle Oberflächen-Eigenschaften des Mantels. Biko-Monofile mit einem anschmelzbaren Mantel können eine feste Verbindung mit anderen Oberflächen eingehen oder auch Monofile innerhalb einer Maschenkonstruktion bzw. eines Gewebes permanent verbinden.

MEHR ERFAHREN

AntiStat

AntiStat ist ein Biko-Monofil aus Polyester. Der Kern ist primär Festigkeitsträger und im Mantel wird Kohlenstoff zugesetzt, um statische Aufladungen abzuleiten. Mögliche Anwendungen sind die Herstellung von Geweben oder Spiralsieben. Ziel ist die Ableitung von elektrostatischen Ladungen, die Verbesserung der Prozess-Stabilität sowie eine Reduzierung der Explosionsgefahr entsprechend der ATEX-Richtlinie (explosive Atmosphäre). Dies gewährleistet auch den Einsatz zur Abschirmung in Hochspannungskabeln.

MEHR ERFAHREN

 

Bio-Polymer

Polylactid (PLA) ist vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt (z. B. Stärke oder Zucker der Maispflanze) und gehört zu der Gruppe der Bio-Polymere. Das Polymer wird durch Polymerisation von Milchsäure gebildet. In den Produktionsprozessen wird jegliche DNA vollständig zerstört. PLA ist in Standard-Kompostierungsanlagen kompostierbar. Durch seine Lebensdauer reduziert PLA den Verbrauch an fossilen Brennstoffen um bis zu 50 Prozent.

MEHR ERFAHREN

ANSPRECHPARTNER